Novotel Köln City – zu Gast in der eigenen Stadt

Schon die Bläck Fööss sangen einst: „Du bess die Stadt, op die mer all he stonn, du häs et uns als Pänz schon aanjedonn, Du häs e herrlich Laache em Jeseech, Du bess die Frau, die Rotz un Wasser kriesch.“

Home sweet home

Wir lieben Köln, das können wir nicht leugnen. Trotzdem kennen wir noch längst nicht alles. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und freuen uns, Neues zu entdecken. Im Rahmen des 10. Kölner Reisebloggertreffens, welches von dem französischen Hotelunternehmen AccorHotels gesponsert wurde, hatten wir die Möglichkeit, in Köln zu schlafen.

Wir konnten also eine Nacht im Novotel Köln City verbringen und das neue und innovative Zimmerkonzept testen.

Zu Gast in der eigenen Stadt – im Novotel Köln City

Direkt am Rhein, gegenüber des Rheinauhafens, liegt das 4 Sterne Hotel. Die Zimmer wurden vor kurzem renoviert und sind hell und freundlich eingerichtet. Sie sind geräumig,  modern und passen sich den Wünschen der Gäste an, so dass es an nichts mangelt.

Unser Highlight waren die USB-Anschlüsse an beiden Seiten des Bettes und auch am Schreibtisch, sehr praktisch. Darüber hinaus verfügen die Zimmer über eine Minibar, gratis WiFi, Kaffe & Tee und Bademäntel.

Das Novotel Köln City besitzt eine Sauna und ein Fitness-Studio, welche gratis genutzt werden können. Diese liegen in der obersten Etage und von der Terrasse hat man einen herrlichen Blick. In der ferne erkennt man sogar den Dom. Was wünscht man sich mehr?

Wobei, eine kleine Sachen hätten wir, die wünschenswert wäre: Kaffe & Tee auf dem Zimmer sind super, allerdings war es gar nicht so leicht, den Wasserkocher im Bad mit Wasser zu befüllen.

Essen und Trinken im Novotel Köln City

Wer im Novotel Köln City übernachtet, hat den Luxus, bequem und unkompliziert im Haus selbst zu essen oder gemütlich mit einem Getränk, den Abend ausklingen zu lassen. NOVO² – eine innovative Mischung aus Bar, Lounge und Eatery bereichert das Novotel. Wir nutzen die Möglichkeit im Hotel essen zu können und verabredeten uns mit den Bloggerkollegen, die ebenfalls über Nacht blieben, zum Abendessen. Mediterrane Speisen mit saisonalen Besonderheiten sind das Markenzeichen der Speisekarte, aber auch gut bürgerliche Gerichte verwöhnen die Gäste. Für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein.

Wunderbares Hotel, in großartiger Lage

Nach einer recht kurzen Nacht klingelte der Wecker und riss uns aus unseren Träumen. Wir haben sehr gut geschlafen, die Betten sind groß und bequem und eigentlich wollten wir gar nicht aufstehen. Die Neugierde auf das Frühstück war aber zu groß und so machten wir uns auf. Das Frühstück wird in einem separaten Frühstücksraum serviert und läßt keine Wünsche offen. Es gibt warme und kalte Speisen, so dass auch hier jeder Gast fündig werden dürfte, um nach dem Frühstück satt und gestärkt in den Tag  zu starten.

Uns hat das Novotel Köln City sehr gut gefallen. Es hat eine ideale Lage für Kölnbesucher und auch wir haben uns als Gast in der eigenen Stadt sehr wohl gefühlt.

Hinweis: Wir wurden von AccorHotels zu dem Aufenthalt am Rhein eingeladen, vielen Dank dafür! Die Einladung hat unsere Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Geschrieben von: Mila
Kategorien:

Kommentare