Ein Herbsttag im Kölner Grüngürtel

Es muss nicht immer weit weg sein. Getreu unserem Motto -  Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah - nutzen wir einen schönen Herbsttag zum Spazieren, zum Genießen und zum Abschalten.

Herbst in der Eifel 2014

Im letzten Jahr waren wir um diese Zeit den einen oder anderen Tag in der Eifel . Wie könnte es anders gewesen sein, fuhren wir mit dem Auto gemütlich zu unserem Zielort. Diesmal genügten drei Minuten zu Fuß, bis wir unserer Ziel erreichten.

Der Decksteiner Weiher und der Beethovenpark - ein kleines Paradies am Rand von Köln


Wir mögen es grün! Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass wir in unmittelbarer Nähe vom Beethovenpark wohnen. Schlendert man gemütlich durch den Beethovenpark, gelangt man zum Decksteiner Weiher. Für uns  ist der Decksteiner Weiher der Platz schlechthin um abzuschalten, zu genießen und um die Seele baumeln zu lassen - unser Fleckchen grüne Auszeit.



Im Anschluß an unseren Spaziergangs, ging es dann wir so oft zu einem unserer Lieblingscafes -  dem Jules Coffee an der Berrenrather Straße. Ein leckeres und vor allem selbst gemachtes Stück Kuchen und ein heißer Kaffee oder Tee sind das Beste nach einem schönen Spaziergang.

Was unternehmt ihr zum Abschalten und Seele baumeln lassen? Habt ihr dafür auch einen Lieblingsort?
Geschrieben von: Oliver
Kategorien:

Kommentare

  1. Neni

    24. November 2015

    Ach das ist wirklich ein hübscher Platz. Draußen ist es doch immer am schönsten :)


  2. todayis Magazin

    29. November 2015

    Ja manchmal liegt das Schöne so nah :)


  3. Heike

    30. November 2015

    Ich kann das so gut nachvollziehen. Mein Mann und ich haben 6 Jahre in Köln gewohnt, bevor wir wieder auf’s Land gezogen sind. Den Beethovenpark haben wir geliebt. Im Sommer haben wir dort stundenlang auf einer Decke gelegen, gelesen, gefaulenzt, entspannt und (ich muss es zugeben) Leute beobachtet und gelästert.


    Vielen Dank für die Erinnerung. Das war eine wunderschöne Zeit.

    Liebe Grüße, Heike


  4. Sharmila

    4. Dezember 2015

    Oh ja!! :-)


  5. Sharmila

    4. Dezember 2015

    Oh, wo hast Du denn in Köln gewohnt, Heike? Ja, sowie der Sommer da ist und wir nicht auf unserem Balkon sitzen, geht es raus in den Park!


    LG, Mila


  6. Sharmila

    4. Dezember 2015

    Das stimmt!! Wenn wir im Sommer nicht unseren Balkon nutzen, dann sind wir im Park :-)


  7. Nord-Peru Reisen

    8. Dezember 2015

    Wir gehen auch gerne nach draussen, ein bisschen Spazieren gehen mit dem Hund, die Aussicht auf die Anden im Norden von Peru geniessen. Leider haben wir keinen Herbst und somit nicht die gleichen, wunderschönen Farben wie auf Deinen Photos.


  8. Lili

    31. Januar 2016

    Das wäre ein sehr schöner Wanderplatz :) Ich lasse einen lieben Gruß aus Lana Südtirol