England wir kommen – London calling

Man könnte meinen, dass wir doch eben erst aus Newcastle zurück gekommen sind, so kommt es uns zumindest vor. Die Zeit vergeht rasend schnell.
So ist auch Weihnachten schon eine ganze Weile her und der Tag, wo die Reise nach London quasi beschlossen wurde.

Mila ist wahnsinnig – warum? Sie schenkte mir die am Freitag anstehende Reise nach London zu Weihnachten. Eines der wohl … verrücktesten und großartigsten Weihnachtsgeschenke, die ich jemals bekam.

London. In der Vergangenheit schon viel von gesehen und gehört – in Filmen und in Büchern gelesen. Und nun werde ich bald selbst den Londoner Boden betreten und eine Stadt erleben dürfen, die ich schon seit geraumer Zeit einmal besuchen wollte. Mein zweites Mal in England.

Bald ist es soweit. Am Freitag heben wir vom Flughafen Köln/Bonn Richtung London ab und werden irgendwann montags am späten Abend wieder in Köln landen.

london_bridge

In London selbst soll es viel zu sehen geben – neben den ganzen Klassikern wie dem London Eye, dem Kensington Palace, der Tower Bridge und Camden Town, werden wir uns im British Museum und dem Tate Modern umsehen und dem Harry Potter Shop am Bahnhof Kings Cross einen Besuch abstatten. Vielleicht klappt das ja wirklich mit dem Gleis 9 3/4, wer weiß das schon? ;)

Ja dem Harry Potter Shop – irgendwas verrücktes muss man doch mit nach Hause bringen. Wie wäre es wenn ich meiner Mutter ein Gleis 9 3/4 Ticket mitbringe und meinem Bruder und meinem Vater jeweils eine Krawatte?

Ich bin auch mal gespannt was das Sherlock Holmes Museum so zu bieten hat – oder die St. Paul’s Cathedral. Ganz besonders bin ich auf den Wachwechsel am Buckingham Palace gespannt. Dieser soll täglich, jedoch wetterabhängig, um 11:30 Uhr stattfinden.

london_underground_sign

Alles in allem wird es sehr aufregend und ich freue mich auch schon auf die typischen Pubs in England mit Fish & Chips und auf die Londoner Tube.

Fotografisch wird das wohl der totale Supergau – und überhaupt.

Neben diesen ganzen Vorhaben, werden wir noch die beste Freundin von Mila in London treffen und gemeinsam mit ihr und ihrem Mann einen gemütlichen ersten Abend mit Spaghetti-Essen verbringen. Am Valentinstag essen gehen, geht in London nämlich nur mit Reservierung – dabei ist es quasi ein Tag wie jeder andere auch, zumindest für mich und …

I’m very happy about this…

Kategorien:

Kommentare

  1. Jessi

    13. Februar 2014

    Ich wünsche euch zwei Turteltäubchen ganz viel Spaß auf der wahrscheinlich tollsten Insel der Welt! Und ich hoffe, dass die U-Bahn nicht mehr streikt und euch das Wasser nicht bis zum Hals steht!


    Liebe Grüße

    Jessi


  2. Sharmila

    19. Februar 2014

    Danke du Liebe! Es war super. Haben viele Bilder und Eindrücke mitgebracht ;) die Tube fuhr, allerdings war rund um London alles geflutet, was den Abstecher nach Brighton unmöglich gemacht hat. Aber: wir fliegen dieses Jahr noch einmal hin ;)


    Liebe Grüße, Mila


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.