Unser schönster Reisemoment 2014

Wurdet ihr nicht auch immer mal wieder nach eurem schönsten Reisemoment gefragt? Von euren Eltern, Geschwistern, Freunden oder Verwandten? Wir wurden vor kurzem nach unserem schönsten Reisemoment im letzten Jahr gefragt und so kam uns die Bloggerparade „mein schönster Reisemoment“  von Sabine sehr gelegen, um euch allen einmal über unseren schönsten Reisemoment zu berichten und selbst noch einmal in Erinnerungen zu schwelgen.

Jede Reise hat wunderschöne Augenblicke, Momente, die die Reise zu etwas Besonderem machen.

Der schönste Reisemoment für Oliver 2014

Guinness Brauerei in Dublin / IrlandEine schwierige Frage. Ganz ehrlich. Jede Reise hat wunderschöne Augenblicke, Momente, die die Reise zu etwas Besonderem machen. Welche Reise war für mich jetzt besonders? Bisher – eigentlich jede. Nun gut, es gibt eine Reise die doch etwas ganz Besonderes war. Unsere Reise nach Irland / Dublin im September letzten Jahres.

Ich mag Irland, das Bier, die Menschen und die Stadt Dublin. Hier hatten wir von allem etwas. Tolle Pubs, Fish and Chips, Cider, Guinness, Kunst, Meer, Architektur, und und und. Es war unglaublich schön und ich bin dankbar, dass wir durch die Frage nach unserem schönsten Reisemoment gefragt wurden – so geriet doch gleich der eine oder andere Reisebericht in Erinnerung, der hier noch nicht veröffentlicht wurde.

Und Milas schönster Reisemoment?
Wenn ich raten müsste – wahrscheinlich Egmond aan Zee.

Der schönste Reisemoment für Sharmila 2014

Egmond aan Zee - StrandMila war erst einmal kurz sprachlos, als sie über ihren schönsten Reisermoment 2014 nachdachte. Dabei ist sie so selten sprachlos. Da ich sie aber gut kenne, lag ich mit meiner Vermutung gar nicht so falsch. Milas schönster Reisemoment war unser Strandspaziergang in Egmond aan Zee Ende letzten Jahres. Mila liebt diesen Ort. Es ist ihr Ort zum Abschalten, herunter kommen und glücklich sein. Sowie sie in der Nähe des Wasser ist, merkt man, wie sie sich entspannt und mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht auf’s Meer hinaus blickt. Sie freute sich riesig dass sie mir diesen Ort zeigen konnte und es mir auch noch so gut gefiel.

Mal so ganz nebenbei: Dieses Jahr werden wir dort ihren Geburtstag verbringen und vermutlich wird sie die ganze Woche in Egmond nur strahlend am Strand spazieren gehen. Helden unterwegs in Egmond aan ZeeFragt man Mila generell nach ihrem schönsten Reisemoment, dann erinnert sie sich am liebsten an eine Dienstreise nach Nordnorwegen – Als sie als Reiseleitung in Norwegen tätig war, alle Gäste nach dem Abendessen glücklich und zufrieden waren, hatte sie Feierabend.Sonnenuntergang in NorwegenEs gefiel ihr dort so gut, das sie mir bereits einige Stunden lang von diesen Reisen zu erzählen wusste. So wie z.B. von einem Berg hinter einem Hotel in Skarsvåg. Der Hotelier verriet ihr, dass man nach dem 30-minütigen Aufstieg eine fantastische Sicht auf das kleine Örtchen und auf der anderen Seite des Berges zum Nordkap-Felsen hat. Da das Wetter gut war, kein Wölkchen am Himmel, machte sich Mila kurz nach 23 Uhr auf den Weg Richtung Berg und dem höchsten Punkt. Kurz vor Mitternacht war sie dann oben angekommen und völlig überwältigt von der Einsamkeit, der Stille und der Aussicht. Sie setzte sich für eine halbe Stunde auf einen Stein, schaute in die Mitternachtssonne, die hinter dem Norkap-Felsen entlang wanderte und war glücklich. Ob sie auch hier wieder glücklich mit einem zufriedenem lächeln saß? Ich könnte es mir zumindest gut vorstellen.

Allerdings muss ich sagen, das es viele schöne Momente gibt. Nicht nur auf Reisen sondern auch gleich vor der Haustür. So kann auch ein einfacher Spaziergang im Kölner Bethovenpark zu einem der schönsten Momente werden.

Und bei euch?
Schreibt uns doch eure schönsten Moment, sei es auf Reisen oder „vor der Tür“.

Kategorien:

Kommentare

  1. Sabine

    14. April 2015

    Hallo Ihr Beiden,


    vielen Dank für Eure Teilnahme und fürs Teilen Eurer schönsten Momente <3.


    Viele Grüße,

    Sabine


  2. Henrik Maßanzug

    15. April 2015

    Der schönste Moment ist natürlich für jeden immer etwas anderes. Für Männer sinds meist die Dinge, die man sieht oder schmeckt :D Guinessss, macht fresh


  3. Sharmila

    15. April 2015

    Sehr sehr gerne Sabine!!

    Liebe Grüße, Mila


  4. Sharmila

    15. April 2015

    Hehe, das stimmt – wobei ich dem Guinness auch nicht abgeneigt bin ;)


  5. Janett

    15. April 2015

    Für mich sind die Momente besonders, bei denen ich durchatmen konnte. Ein Moment blieb mir in besonderer Erinnerung. Es war am Morgen nach dem Weltmeisterfinale der Fußballer. Ich wusste, das morgens um kurz nach sechs die Sonne aufgeht und hab den Weg nach draußen gesucht. Da die Menschen lang noch gefeiert haben, hatte ich den Sonnenaufgang allein. Die Vogelschwärme, die über mich flogen, das leichte Klatschen des Wassers… Es war einfach hammermäßig. Ein Bild davon gibts übrigens im Litauen Bericht, wenn ihr mal schauen wollt ;D


  6. Nina am Montiggler See

    27. Mai 2015

    Mein schönster Reisemoment 1. Halbjahr 2015 gilt dem Montiggler See


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.