Wir fahren nach Newcastle

Newcastle

Es ist passiert: ein Blog-Post und ein toller Gewinn. Eine kleine Kreuzfahrt mit DFDS Seaways für mich und drei meiner Freunde.

So kommt es, dass Olli und zwei meiner besten Freunde mit mir Ende des Jahres eine Mini-Kreuzfahrt machen werden. Es geht nach Nordengland – genauer gesagt nach Newcastle! Jawohl! Wir freuen uns wie Bolle und würden am liebsten jetzt schon losfahren. Bis zum Jahresende ist es allerdings noch ein wenig hin. Das Schöne an diesem Jahresende wird sein, dass wir auf Silvester zurück kommen werden und so zum Abschluss unserer Fahrt  auch noch gemeinsam ins neue Jahr hinein feiern. Das wird toll und wir freuen uns schon riesig auf die Zeit…es ist fast wie Weihnachten, nur ein wenig besser findet Olli und dem schließe ich mich gerne an.

Aber nun noch einmal zu unserem Trip. Wir haben ihn ein bisschen erweitert, um Newcastle ein wenig zu erleben, ein Gespür für die Stadt zu bekommen und um diese auch ein wenig zu entdecken. Wir werden Samstags von Köln nach Amsterdam aufbrechen und dort am späten Nachmittag an Bord gehen. Am nächsten Morgen, werden wir den Hafen von Newcastle erreichen und mit dem Bus in die Stadt gebracht. Hier hätten wir nun ein paar Stunden Aufenthalt und würden am späten Nachmittag wieder zum Schiff zurück kehren um die Rückfahrt anzutreten. Da ich selbst – und die anderen drei auch nicht – noch nie in Newcastle war, dachte ich mir, es sei doch nett dort auch eine Nacht zu verbringen. So kann man abends gemütlich in ein Pub einkehren, fein was essen und das ein oder andere leckere Guinness oder Cider trinken. Solche Abende sind immer sehr lustig, berüchtigt und bleiben einem lange in Erinnerung. Zumindest kenne ich es so aus London, Dublin und Glasgow. Vor allem sind wir auch das richtige Trüppchen für einen solchen Abend!

Die Mitreisenden waren von der Idee noch eine Nacht in Newcastle zu verbringen begeistert, also wird es erst am Montagnachmittag für uns Richtung Schiff und Heimat zurück gehen. Dienstag werden wir wieder in Amsterdam ankommen, von wo es dann weiter zurück nach Hause, nach Köln geht und ein gemütlicher Abend auf uns warten wird, da wir dann noch gemeinsam ins neue Jahr rutschen werden (wenn wir vorher nicht eingeschlafen sind).

Mal ehrlich: kann ein Jahr besser enden und das Neue besser beginnen?

Geschrieben von: Mila
Kategorien:

Kommentare

  1. Janett

    5. November 2013

    Ich bin gespannt über euren Bericht im neuen Jahr! So ein zwischen den Feiertagen-Ausflug ist ja echt cool! Der Hafen von Ijmuiden ist auch ganz nett, wenn ihr mit dem Auto kommt solltet ihr dahin mal einen Abstecher machen.


    Habt ihr den Tag mehr ohne Aufpreis (zum Gutschein) machen können ?


  2. Sharmila

    5. November 2013

    Huhu Janett,


    wir freuen uns auch schon ganz doll!

    Werden mit dem Zug nach Amsterdam fahren, daher fällt Hafen erkunden wohl aus.

    Den Tag mehr mussten wir zahlen, aber das macht nichts. Haben auch noch Frühstück & das Dinnerbuffett an Bord gebucht und können über den Preis, den wir mit allem zahlen, definitiv nicht meckern ;-)


    LG, Sharmila